• Italien » Südtirol

Mit dem Rad in Südtirol

Landschaftliche Schönheiten

03.05. - 06.05.2020 (4 Tage)

  • Fahrt im modernen Fernreisebus mit großzügiger Beinfreiheit, Bordküche und WC
  • Reiseleitung und Bordservice
  • kostenlos Kaffee oder Tee
  • kleines Frühstück bei der Anreise
  • Willkommensgetränk
  • freies WLAN im Bus
  • Steckdose an jeder Sitzbank
  • Radreiseleiter (täglich)
  • tägliches Fitnesspaket mit Müsliriegel, Obst, 1 Liter Mineralwasser
  • 3 x Übernachtung mit Frühstück
  • 3 x Abendessen im Hotel

ab 409,00 € 4 Tage Doppelzimmer DU/WC  p.P.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Mit dem Rad in Südtirol

4 Tage
2 mögliche Termine
ab 409,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
03.05. - 06.05.2020
4 Tage
Doppelzimmer DU/WC, Halbpension
Belegung: 2 Personen
Anreiseart: Busreise
409,00 €
03.05. - 06.05.2020
4 Tage
Einzelzimmer DU/WC, Halbpension
Belegung: 1 Person
Anreiseart: Busreise
454,00 €
19.07. - 22.07.2020
4 Tage
Doppelzimmer DU/WC, Halbpension
Belegung: 2 Personen
Anreiseart: Busreise
409,00 €
19.07. - 22.07.2020
4 Tage
Einzelzimmer DU/WC, Halbpension
Belegung: 1 Person
Anreiseart: Busreise
454,00 €

Mit dem Rad in Südtirol

Landschaftliche Schönheiten

1.Tag

58 km, Schwierigkeit leicht

Sie reisen über den Fernpass – Reschenpass zum Reschensee. Am Nordende des Reschensees beginnen Sie Ihre Radtour. Auf der Westroute, genannt auch der Vinschger Radweg, radeln Sie am See entlang. Kurz nach dem Ende des Sees treffen Sie auf den Etsch-Radweg. Es geht erfreulicherweise fast stetig bergab. Sie kommen durch Orte wie Glurns, Prad am Stilfser Joch und Laas, vorbei an Burgen wie die Fürstenburg bei Burgeis oder die Tschenglsburg nach Prad. Ihr Tagesziel ist Latsch. Von hier fahren Sie zum Hotel nach Salurn.

2.Tag

38 km, Schwierigkeit leicht

Die heutige Tour steht ganz im Zeichen des Weines. Deshalb starten Sie in die sogenannte „Traminer Runde“. Vom Hotel aus geht es zunächst nach Norden an der Etsch entlang über Neumarkt bis zum Weindorf Auer. Unsere weitere Route bringt uns nach Tramin, der Heimat des aromatischen Gewürztraminers. Begleitet von Weingärten radeln Sie weiter und lassen sich noch von den Orten Kurtatsch und Margreid begeistern. Für kurze Zeit verlassen Sie das Gebiet von Südtirol und kommen ins Trentino. Gleich geht es wieder zurück nach Südtirol und Sie erreichen schließlich Ihr Hotel in Salurn. Natürlich lassen Sie es sich nicht entgehen, unterwegs in eine oder mehrere Buschenschenken einzukehren und den Wein zu verkosten.

3. Tag

40 km, Schwierigkeit mittel

Heute bringt Sie der Bus zunächst nach Sarche, ca. 20 km westlich von Trient. Auf einem neu angelegten Radweg, der entlang des Flusses Sarca verläuft, radeln Sie zunächst nach Arche, das über einen sehenswerten Marktplatz verfügt. Von hier aus geht es weiter über Torbole. Entlang des Seeufers verläuft der Radweg nach Riva. Hier haben Sie ausreichend Zeit, durch das Städtchen zu bummeln. Der Bus bringt Sie dann wieder zurück zum Hotel.

4.Tag

40 km, Schwierigkeit leicht

Leider heißt es heute Abschiednehmen von dieser wunderschönen Gegend Südtirols. Der Bus bringt Sie zum Ausgangspunkt östlich von Bozen bei Kardaun und Sie radeln das Eisacktal aufwärts über Atzwang und Klausen bis Brixen. Ein Stadtbummel in der Altstadt von Brixen beendet Ihren wunderschönen Urlaub, bevor es über den Brenner Richtung Heimat geht.

Hotelinfos:

3*** Hotel Comfort Erica, Salurn

Unsere Leistungen für Sie:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus mit großzügiger Beinfreiheit, Bordküche und WC
  • Reiseleitung und Bordservice
  • kostenlos Kaffee oder Tee
  • kleines Frühstück bei der Anreise
  • Willkommensgetränk
  • freies WLAN im Bus
  • Steckdose an jeder Sitzbank
  • Radreiseleiter (täglich)
  • tägliches Fitnesspaket mit Müsliriegel, Obst, 1 Liter Mineralwasser
  • 3 x Übernachtung mit Frühstück
  • 3 x Abendessen im Hotel

Weitere Reisetipps