• Deutschland

Radln im Spreewald

Natur- und Kulturlandschaft

07.06. - 11.06.2020 (5 Tage)

  • Fahrt im modernen Fernreisebus mit großzügiger Beinfreiheit, Bordküche und WC
  • Reiseleitung und Bordservice
  • kostenlos Kaffee oder Tee
  • kleines Frühstück bei der Anreise
  • Willkommensgetränk
  • freies WLAN im Bus
  • Steckdose an jeder Sitzbank
  • Radreiseleiter (täglich)
  • tägliches Fitnesspaket mit Müsliriegel, Obst, 1 Liter Mineralwasser
  • 4 x Übernachtung mit Frühstück
  • 4 x Abendessen im Hotel
  • inkl. Kahnfahrt
  • inkl. Parkführung und Gondelfahrt

ab 599,00 € 5 Tage Doppelzimmer DU/WC  p.P.

Termine | Preise | Onlinebuchung

4**** Lindner Congress Hotel

5 Tage
1 möglicher Termin
ab 599,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
07.06. - 11.06.2020
5 Tage
Doppelzimmer DU/WC, Halbpension
Belegung: 2 Personen

Anreiseart: Busreise
599,00 €
07.06. - 11.06.2020
5 Tage
Einzelzimmer DU/WC, Halbpension
Belegung: 1 Person

Anreiseart: Busreise
659,00 €

Radln im Spreewald

Natur- und Kulturlandschaft

Der Spreewald bietet Radelspaß in einer einzigartigen Natur- und Kulturlandschaft.

Zahlreiche Fließe in urigen Wäldern, teils einsame Dörfer, die fast nur übers Wasser erreichbar sind und die vor Ort gepflegte sorbische Kultur machen den Spreewald zu einer einzigartigen Region. Hier produziert man die berühmten Spreewaldgurken, sind Biere und Karpfen kulinarische Spezialitäten, bauen Störche ihre Nester. Zudem lädt der Spreewald zu den schönsten Kahnfahrten in ganz Deutschland ein.

1. Tag

ca. 40 km, leicht

Die Anreise erfolgt über die Autobahn Nürnberg-Bayreuth-Vogtland, ggen Mittag erreichen wir das Dörfchen Spreewitz. Nach der Mittagspause schwingen wir uns aufs Rad und fahren auf dem Spreeradweg über Spremberg nach Cottbus in unser Hotel. Check-In und Abendessen. Anschließed bleibt Ihnen noch ausreichend Zeit, auf eigene Faust einen kleinen Bummel in die nahegelegene Altstadt zu unternehmen.

2.Tag

ca.40 km, leicht

Heute radeln wir zunächst zum Branitzer Park. Im Rahmen einer Parkführung lassen wir uns die Schönheit dieser Anlage nahebringen und können während einer Gondelfahrt die landschaftliche Vielfalt vom Wasser aus bestaunen. Nach der Rückkehr in die Stadt besteht die Möglichkeit, die regionale Küche mit ihren typischen Spezialitäten auszuprobieren. Am Nachmittag fahren wir zu den Karpfenteichen auf der sog. Peitzer Runde. Nach einer Kaffeepause in Peitz radeln wir zurück zum Hotel, wo uns schon das Abendessen erwartet.

3. Tag

ca. 50 km, leicht

Heute geht es über Burg in eines der Zentren des Spreewaldes, nämlich nach Lübbenau. Zwischen Leipe und Lehde fährt man auf einem der schönsten Wegabschnitte durch den Hochwald, bevro man das Lagunendorf Lehde mit seinem Freiland- und Gurkenmuseum einen Besuch abstatten kann. Lübbenau ist nicht mehr weit: am Großen Hafen herrscht buntes Markttreiben rund um Spreewälder Spezialitäten. Nach der Mittagspause lassen wir uns auf einer gemütlichen Kahnfahrt durch den Spreewald die Ruhe und Schönheit dieser Landschaft nahebringen. Mit dem Bus geht es zurück ins Hotel zum Abendessen

4.Tag

ca. 50 km, leicht

Die heutige Tour bringt Ihnen den unteren Spreewald etwas näher. Zunächst bringt uns der Bus nach Schlepzig, das 2003 zum schönsten Dorf Brandenburgs gewählt wurde. Wir radeln entlang der Spree durch eine herrliche Teichlandschaft, links und rechts des Weges eine schier undurchdringliche Wildnis aus Wasser, Erlen, Bruchwäldern und uralten Eichen, durchqueren die Schlossstadt Lübben und fahren auf dem Gurkenradweg bis Lübbenau. Nach der Mittagspause erleben wir nochmal den schönsten Teil des Spreewaldes entlang der Hauptspree bis Burg. Die Sehenswürdigkeiten von Burg lassen wir uns nicht entgehen: der Bismarckturm auf dem Schlossberg, die Weidenkirche und das DDR-Museum, das eine Zeitreise in die Vergangenheit anbietet. Hier endet unsere Tagestour, der Bus bringt uns zurück ins Hotel.

5. Tag

ca. 30 km, leicht

Heute heißt es Abschiednehmen vom Spreewald. Die Fahrt geht zunächst in das südlich von Cottbus gelegene Lausitzer Seenland. Dort wurden und werden die vom Braunkohlebergbau zurückgebliebenen Landstriche in ein gigantisches Naherholungsgebiet umgewandelt. Viele der Bergbaugruben sind bereits geflutet, sodass jetzt schon eine riesige Seenlandschaft mit hervorragenden Radwegen entstanden ist. Nach der Mittagspause in Geierswalde treten wir die Heimreise an.

Hotelinfos:

4**** Lindner Congress Hotel, Cottbus

Unsere Leistungen für Sie:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus mit großzügiger Beinfreiheit, Bordküche und WC
  • Reiseleitung und Bordservice
  • kostenlos Kaffee oder Tee
  • kleines Frühstück bei der Anreise
  • Willkommensgetränk
  • freies WLAN im Bus
  • Steckdose an jeder Sitzbank
  • Radreiseleiter (täglich)
  • tägliches Fitnesspaket mit Müsliriegel, Obst, 1 Liter Mineralwasser
  • 4 x Übernachtung mit Frühstück
  • 4 x Abendessen im Hotel
  • inkl. Kahnfahrt
  • inkl. Parkführung und Gondelfahrt

Weitere Reisetipps